Ich habe keinen Hunger!

Hilfe! Mein Frauchen hat Angst, ich werde nicht satt. Jeden Tag schleppt sie neue Leckereien heran.
Hühnerleber, Hühnerherzen, Tatar, gebratene Eier, Wiener Würstchen, Leberwurstbrote…
Sie versteht einfach nicht, dass ich keine Zeit zum Fressen habe. Weil ich ihr einen Gefallen tun will, nehme ich alles bereitwillig in mein Maul, laufe schnell in den Garten und versuche, es vor Gretchen zu vergraben. Wenn ich zurück komme, schiebt Frauchen erneut Futter in mein kleines Mäulchen. Das fällt dann wieder heraus und so sieht meine Kiste dann auch aus:

DSCN0588[1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.